Europakai Hamburg Neubau Liegeplatz 5

Für den zunehmenden Containerumschlag im Hamburger Hafen wurde der Liegeplatz 5 des Europakais (Container Terminal Tollerort) neu gebaut.

Der Neubau umfasste die Errichtung einer 378 m langen Kaimauer sowie den Ausbau der 58 m langen vorhandenen Flügelwand des 4. Liegeplatzes. Außerdem wurde die durch die neue Kaimauer eingeschlossene Fläche zur Gewinnung neuer Stellflächen verfüllt.

Die Arbeiten führte F + Z in Arbeitsgemeinschaft mit Hochtief Construction und Heinrich Hirdes von 2008 bis 2010 aus.

Bausumme: 21,3 Mio. €
Stadt / Ort: Hamburg